Freitag, 17. November 2017

Bodenlieferung

Am Dienstag wurde unser bestellter Boden geliefert. Vierundvierzig Pakete Laminat und achtzehn Rollen Trittschalldämmung wollten ins Haus getragen werden.
Da kommt schon was an Material zusammen.

Im OG sind die Zimmer soweit fertig tapeziert und gestrichen, es fehlen hier nur noch die Farbakzente.

Im EG müssen wir noch das Wohn- Esszimmer und die Küche mit Malervlies tapezieren und streichen. Danach kommt dann der Boden dran.

 Ein Teil der Laminatpakete

 
 Trittschalldämmung

Montag, 13. November 2017

Hausübergabe

Letzten Donnerstag war es dann soweit, die Abnahme stand bevor.

Wir waren etwas nervös, da wir einfach alles was uns auffiel, auch die kleinsten Kratzer an Treppenstreben aufgeschrieben hatten und nicht wussten, ob der Ersatzbauleiter uns dafür schräg anguckt.

Hat er nicht. Herr P. war auch wirklich sehr nett und hat keinen der Mängel irgendwie abgetan.

Die Abnahme verlief ohne große Aufregung oder böse Überraschungen. Da die Heizung ja noch nicht 100% fertig ist, werden wir hierfür einen Betrag zurück halten, genauso für die paar kleineren Ausbesserungen die noch zu machen sind. Die knarzenden Treppenstufen werden nachgezogen. Da Holz aber nun mal arbeitet, wird es wieder knacken und knarzen, kippeln darf es aber natürlich nicht.

Alles in allem waren wir sehr glücklich, dass die Übergabe so gut lief und Herrn P. als Ersatz bekommen zu haben.

Zum Schluss wurde der Zylinder getauscht und es gab das Fingerhaus Grillbesteck.

Jetzt gehört das Haus uns ganz alleine!


Mittwoch, 8. November 2017

Endspurt

Die Fliesenleger und die Endmontage sind durch. Morgen findet die Hausübergabe statt.

Von den Fliesenlegern waren wir sehr begeistert. Haben unserer Ansicht nach, sehr ordentlich gearbeitet und waren auch sehr freundlich.

Die Endmontage war sehr freundlich, die Männer haben aber leider nicht so ordentlich gearbeitet. Vermutlich, da wir das letzte Haus waren, welches zwischen ihnen und dem Wochenende stand. 
Einige Kleinigkeiten wurden gar nicht gemacht, andere trotz Ansprache dann doch vergessen und die Fußbodenleisten in der Speisekammer hektisch dran gezimmert und dabei die bereits gestrichene Wand und die Fußleisten verschmutzt. Unnötig. Einfach nochmal 10 Minuten mehr investiert und dafür ordentlich. Naja, dann muss es halt der Kundenservice im Nachgang ausbessern.

Heute haben wir dann nochmal alles nachgesehen. Die größten Punkte sind die Heizung (nicht final in Betrieb genommen und kein Warmwasser) und die Treppe (mehrere Stufen haben Spiel und eine kippelt/ knarzt stark). Mal sehen, wie der Bauleiter so auf die Mängel reagiert. Was noch in die zulässige Toleranz fällt und was nicht. Wir sind gespannt.

Wir waren aber auch fließig und haben bereits alle Decken im OG und zwei Zimmer tapeziert und alle Außenlampen fertig angeschlossen.

Davon noch Bilder. Ab morgen gehört das Haus uns ganz alleine!





Samstag, 28. Oktober 2017

Fliesenleger

Diese Woche sind die Fliesenleger dagewesen. Das Ergebnis gefällt uns sehr gut! Besonders das Gäste-WC mit dem durchgefliesten Duschbereich, hat es uns angetan. 

Fingerhaus kalkuliert die Fliesen auch recht großzügig, so dass wir heute einige Kilos auf den Dachboden gebracht haben. Lediglich die Fliese für Küche/ SPK und Flur war tatsächlich zu eng kalkuliert und um den begehbaren Teil des Flurs fertig stellen zu können, kam unsere vor längerem erstandene Musterfliese zum Einsatz. 
Ein Ersatzpaket ist allerdings bestellt und wird dann voraussichtlich für das Fliesen unterhalb des Lichtbands benutzt.

Hier noch ein paar Bilder






Donnerstag, 19. Oktober 2017

Große Schritte Richtung Hausübergabe

Die Spachtler waren da und sind auch schon wieder weg. Die drei haben wirklich saubere Arbeit geleistet. Die Wände entsprechen eher dem Standard Q 2.8 als dem standardmßigem Q2. Dieses haben wir bei einem Nachbarn mit anderem Bauträger gesehen und es ist doch sehr sehr sparsam. 

Wir haben bzgl. schleifen und weiterverarbeiten auch viele Tipps vom Spachtlertrupp bekommen und freuen uns, mal wieder selbst was machen zu können.

Außerdem haben wir den Keller und den Dachboden "bezugsfertig gemacht". Also unten alles geputzt, vor allem die stark verschmutzten Fenster und unter dem Dach die Verkabelung für die SAT-Analge fertig gemacht. 

Jetzt heißt es die nächsten Tage und Wochen Grundieren und Tapezieren. Nächste Woche ist dann nochmal eine Pause, da die Fliesenleger im Haus sind und dann sind wir auch auf der Zielgeraden zur Hausübergabe. 

Die Zeit seit der Hausstellung rast wirklich!












Dienstag, 10. Oktober 2017

Estrichmessung

Heute war unser Bauleiter da und hat, neben dem allgemeinen Besprechen vom Ablauf und aufgefallenen Mängeln, die Estrich Messung vorgenommen.

Der Wert ist gut, es sind noch etwas über 0,6 Restfeuchte und in der Woche rechnet man mit einer Abtrocknung von 0,3, so dass dem Fliesenlegen in zwei Wochen nichts entgegen steht.

Hier noch ein paar Bilder



Montag, 2. Oktober 2017

Sinterschicht

So wie vom Bauleiter empfohlen und zigfach im Forum gelesen, haben wir am Wochenende die Sinterschicht des Estrichs entfernt.

Dies ging ganz gut, war aber eine Knochenarbeit oder wie mein Schwager sagte, "eine Arbeit für jemanden der Mutter und Vater erschlagen hat." ;0)

Mit gemeinsamen Kräften ging es dann aber gut voran, so dass wir hieran auch einen Haken setzen können.


Ein Kellerraum fertig


Gut zu sehen, oben noch mit und unten ohne die Sinterschicht


Alle haben mitgeholfen (außer dem gr. Bruder, der ist auf dem Hinweg eingeschlafen)